Ärztliche Behandlungsfehler – So setzen Sie Ihre Rechte durch

Behandlungsfehler im Krankenhaus-So setzen Sie Ihr Recht DurchÄrzte haben die Aufgabe, ihre Patienten wieder gesund zu machen. Das tun sie leider nicht immer! Einem Bericht des SWR zufolge, werden etwa 170.000 Behandlungsfehler pro Jahr in Deutschland bekannt. Diese Fehler haben nicht selten verheerende Folgen und Opfer von Ärztepfusch große Schwierigkeiten Ihre Rechte durchzusetzen, wenn z.B. im Krankenhaus gepfuscht wird. Wann ein Behandlungsfehler vorliegt, wann ein Arzt für einen Behandlungsfehler haftet und wie Sie als Geschädigter eines Behandlungsfehlers Ihre Rechte wirksam durchsetzen können, lesen Sie in diesem Beitrag.

(mehr …)

Wohngeld beantragen und bekommen – So geht es

Wohngeld beantragen und bekommen - So geht esViele Bürger und Familien mit niedrigem Einkommen wissen nicht, dass sie Anspruch auf Wohngeld haben. Trotz vieler „Aufklärungsblätter“ und Ratgeber der Ämter sind Zusammenhänge und Voraussetzungen für das Wohngeld nicht immer klar und verständlich, so dass die Betroffenen oft aus Scham aber auch aus Unwissenheit Ihre Rechte nicht geltend machten. Dieser Beitrag soll etwas mehr Klarheit schaffen und Betroffenen helfen zu Ihrem Recht zu kommen.

(mehr …)

Hartz 4 für EU-Bürger – Ja oder Nein?

Hartz 4 für arbeitssuchende EU-Bürger?Über die Frage, ob EU-Bürger ohne Job in Deutschland Anspruch auf Hartz 4 haben wird derzeit in der Bundesrepublik heftig gestritten. Während das Landessozialgericht NRW in Essen die Regelung, die den Anspruch den Betroffenen untersagt, für europarechtswidrig hält, lehnt das Landessozialgericht Niedersachsen-Bremen in Celle in einem aktuellen Berufungsverfahren (Az.: 15 AS 365/13 B ER) den Anspruch ab.

(mehr …)

Krankenkassenbeitrag wird wieder flexibler

Krankenkassenbeitrag wird ab 2015 günstigerIch habe in meinem Artikel über die Einführung der Gesundheitskarte darauf hingewiesen, dass trotz weitgehender Regelung durch den Gesetzgeber nicht völlig egal ist, bei welcher Krankenkasse man sich versichert. Deutliche Unterschiede gibt es nicht nur bei Leistung, sondern auch beim Service. Deshalb haben dieses Jahr viele von derzeit rund 52,7 Millionen gesetzlich Versicherten ihre Krankenkasse gewechselt.

(mehr …)